*
Menu

bilder.worte.töne ART.WALLENSTEINPLATZ


 I  aktuell nächster event  I  vorschau weitere termine  I  bisher  I


bilder.worte.töne immer am 20. im 20. um 20 uhr
Osteria Allora ART.WALLENSTEINPLATZ www.osteria-allora.at
Wallensteinplatz 5, 1200 Wien 

Öffnungszeiten Montag - Sonntag, 11.30 - 24 Uhr
Die Reihe bilder.worte.töne besteht seit Februar 2011  
2017 
JAHRESTHEMA POLARITÄT                    

Italienische Osteria, Lesung (fallweise mit Musik)
im 1. Stock (Wohnzimmeratmosphäre) 
Vor den LESUNGEN finden VERNISSAGEN
zu BEGLEITENDEN BILDPRÄSENTATIONEN/KUNSTAUSSTELLUNGEN statt.

ANFAHRT  




mit Unterstützung  
der KULTUR BRIGITTENAU 
 

Platzreservierungen unter office@galeriestudio38.at
Der Eintritt ist frei, wir ersuchen jedoch im Sinne der Wertschätzung
für die Mitwirkenden um eine  ANGEMESSENE KULTURSPENDE!


 

ART.WALLENSTEINPLATZ

Bis zu 20 Werke können je nach Größe präsentiert werden. Kontakt: office@galeriestudio38.at


Bilderliste als PDF

 

 nächster TERMIN 2017 

Samstag, 20. Mai
! 2x3 !

LITERARISCHES Trio
Sonja HENISCHDietmar KOSCHIER Textprobe als PDF und erstmals Ulli B. LAIMER




bieten ein kontrastierendes, literarisches Drei-Gänge-Menü, gewürzt mit Lyrik und angereichert mit Prosa
von introvertiert über extravertiert zu exaltiert:
Die Autorinnen und der Autor wechseln ihre Positionen, begegnen und entfernen sich von einander
und zeigen in einem tripolaren literarischen Trialog die Vielfalt von Sprache auf.
&
dreimal BILDNERISCHES 1x Zeichnung und 2x Fotokunst


von DIATVEREMA, Ágnes DUDÁS und Gábor FARKAS

 

DIATVEREMA (Ilona Petöne Szentes) - Yin + Yang = Tao - Zeichnungen (Tusche, Bleistift)
Durch die Darstellung bekannter, und weniger bekannter Persönlichkeiten als Yin und Yang-Paare, zeigt sie ihre Gegensätzlichkeit,
aber auch die Notwendigkeit, gegensätzliche Menschen und Meinungen frei kennenlernen und akzeptieren zu können. 
 

Ágnes DUDÁS - Fotokunst (2016 Gewinnerin des NIKON Fotowettbewerbes in der Amateur Kategorie). 
Motive der Polarität: Erde und Himmel, Draußen und Drinnen, Nacktheit und bekleidet sein, echte und gewünschte Persönlichkeit, 
Anmut und Grobheit, Licht und Schatten
Modelle auf den Fotografien: 
Anett Kisbakonyi, Balletttänzerin -  "Bird girl", "Captured", "Faces", "Fantasy", "Mirror"   
Sandor Czerovszki - "Clothes", Szabina Nyerges - "Light and shadows"
Biographie als PDF Fotoalbum auf FLICKR

Gábor FARKAS - Fotokunst (Sohn von Ágnes DUDÁS)
Motive der Polarität: Leben und Tod, Nostalgie und Moderne, Tempo und Stillstand
Biographie als PDF

2017 Vorschau

Dienstag, 20. Juni


Paul AUER                                                       Robert EDER                                                   Walter CSUVALA

VERENGUNG...am einen Pol
Paul AUER präsentiert sein Romandebüt "Kärntner Ecke Ring" (Septime 2017) 

Der 60-jährige Ludwig Bilinski könnte ein unbeschwertes Leben als wohlhabender Großbürger führen.
Berufliche und private Enttäuschungen haben den früheren Kreisky-Anhänger jedoch verbittert. Unter einem Pseudonym hat er sich einen Namen als Verfasser von hetzerischen Leserbriefen gemacht; in seinem Dachboden steht ein Modell vom Wien seiner Träume; und als endgültige Rache an der Welt plant er, die seiner Meinung nach hässlichsten Gebäude der Stadt in die Luft zu sprengen. Dadurch will er als Retter der Schönheit Wiens in die Geschichte eingehen...

Bilinskis Egozentrismus kollidiert zusehends mit den Sehnsüchten und Wünschen, die er in den einzigen beiden Menschen, die für ihn von Bedeutung sind, weckt. Während er voller Vorfreude seinem apokalyptischen Coup entgegensieht, gerät das auf ihn zugeschnittene Beziehungsdreieck außer Kontrolle. 









...ERLÖSUNG am anderen 
lyrische Antworten von 
Robert EDER

es kann ein blick sein oder ein duft
es kann ein lied sein oder ein gedicht
es kann eine erinnerung sein oder eine sehnsucht
es kann plötzlich da sein
und uns im innersten
berühren
ergreifen
bewegen

(c) Eder

ergänzt durch 5 Arbeiten auf kariertem Papier 
(c) Eder Textarbeit

Der Raster ist die Gegebenheit. Millionenfach reproduziert findet er sich auf unzähligen Schreibtischen, in etlichen Schubladen, Aktentaschen und Altpapiercontainern.
Der Raster ist das uniforme Massenprodukt, das ich kreativ bearbeite. Daraus entsteht Vielfalt in einer Reihe von Unikaten.
Der Raster ist die Basis meines Aufbegehrens gegen ihn. 
(c) Eder

und erstmals zu sehen AQUARELLE "Reisenotizen" und C-PRINTS von Walter CSUVALA
 (c) Csuvala 
„Küste bei Orzola“, Lanzarote, Aquarell, 30x40 cm

Donnerstag, 20. Juli
LESUNG
Franziska BAUER und  Lisbeth Nadia TRALLORI

Franziska BAUER "Max Mustermann und Lieschen Müller" Gedichte - Buchpräsentation
(c) Elisabeth DENNER
Die pensionierte Gymnasiallehrerin und Lehrbuchautorin 
experimentiert auf dem Gebiet der Übersetzung und des 
Schreibens von Gedichten, Essays und Kurzprosa. Derzeit arbeitet sie an einem humoristischen Gedichtzyklus über Menschen wie du und ich.

Sie ist Gewinnerin einiger Kulturpreise. Publiziert in Zeitschriften, Anthologien und Online. Sie bekam 2016 den Förderpreis der Burgenlandstiftung
Theodor Kery für den kostenlosen Deutschlehrbehelf für Flüchtlinge - „Neustart mit Deutsch“.
&
Lisbeth Nadia TRALLORI mit scharfsinnigen, satirischen Texten.
Sie setzte sich als Wissenschafterin mit Einflussfaktoren auseinander, die vor allem die Situierung der Geschlechter in der heutigen Gesellschaft mitbestimmen. Wesentliches Element ihrer Arbeit ist die Vielfalt an Formen, die sie für die Vermittlung der Ergebnisse gewählt hat. Diese reichen von Filmdokumentationen über Radiobeiträge, Artikel, Bücher bis zur Gestaltung von Lectures an Theatern, wobei ihr die Forcierung des Dialogs zwischen Kunst und Wissenschaft ein Anliegen ist. Zuletzt geschah dies im Rahmen des Theaterfestivals „Britney X“ in Köln, 26. März 2017. Lesen Sie mehr


AUSSTELLUNG

Elisabeth DENNER, Illustratorin der "Max Mustermann" Gedichte von Franziska Bauer
zeigt einen Querschnitt an Illustrationen für Kinder- und Schulbücher und ein Best of ihrer Comics
sowie eine japanische Fuchsgeschichte (Kitsune) - Originalzeichnungen mit japanischer  Tinte.

Elisabeth DENNER

Jahrgang 1987, verzierte schon jeden freien Quadratzentimenter in ihren Schulbüchern mit Figuren und vielen vielen Pferden. Nach dem Linguistikstudium in Salzburg zog es sie ins Ausland. Sie hat bisher in Südafrika, Slowenien, der Slowakei und Tschechien gelebt, unterrichtet Deutsch und illustriert nebenbei Bücher, Lehrmittel und verschiedene Projekte. Sie hat eine Serie von Comics für Deutschlernende gemacht und 2016 im Auftrag des Österreichischen Integrationsfonds ein Bildwörterbuch illustriert. Sie arbeitet vorwiegend digital.

Sonntag, 20. August

Wolfgang ANDERS aus seinem Lyrikband 
Schwerpunkt Schlaf oder Gedenke der Kähne Pilum Verlag

Der Autor geht in seiner charakteristischen Sprache dem Gegensatz zwischen menschlicher Unvollkommenheit und Wasser als Sinnbild einer vollkommenen Lebensgrundlage nach. Dabei entfaltet, beschreibt und belebt er mittels verschiedenster lyrischer Formen ein ungemein breites Spektrum an Empfindungen.
















Elfriede HASLEHNER

aus Krisen, Schatten und Zyklamen Edition Roesner

Der thematische Bogen dieses Prosabandes
spannt sich von Skizzen aus dem – oftmals eigenen bewegten –
Frauenleben ab dem Zweiten Weltkrieg
über mehr oder weniger persönliche Spurensuche,
fundierte Kritik an unserer Gesellschaft
und bedrückende, gar nicht
so unrealistische utopische Geschichten –
bis hin zu lebensnahen Satiren.







 

&
Angela MAIROSE-PAROVSKY Biographie als PDF

liest einen Prosatext mit dem Titel "Herde und Einzelgänger"
Link zu Leseprobe

AUSSTELLUNG Silvia EHRENREICH Bilder zum Thema "Wasser"

Mittwoch, 20. September KRIMI.ZEIT in WORT UND BILD
Lesung: Ingrid J. POLJAK, Sonja HENISCH TERMIN FREI FÜR ZWEI WEITERE AUTOR_INNEN
AUSSTELLUNGSMÖGLICHKEIT

Freitag, 20. Oktober MENSCH UND TIER in WORT UND BILD
Lesung: Helga BEER, Berthold JANECEK
Ausstellung: Wolfgang BÄUMLHeidrun KARLIC 


Montag, 20. November TAGEBUCHTAG in WORT UND BILD
Lesung: Marcella GRELLMonika GRILL, Hilde SCHMÖLZER aus "Das Vaterhaus"
TERMIN FREI FÜR WEITERE/N AUTOR_IN
AUSSTELLUNGSMÖGLICHKEIT - GRUPPENAUSSTELLUNG
Sonjuschka la Donna Artista  La peur et le courage

Mittwoch, 20. Dezember
Lesung: Georg Rejam aus "Steiners Welt" und Sascha Wittmann aus "Wie ich berühmt wurde"
Neuerscheinungen aus dem Hollitzer Verlag

AUSSTELLUNGSMÖGLICHKEIT
(Änderungen vorbehalten)


[zurück]

bisher

alle Einladungen zum Durchblättern: 
Zum Vergrößern zweimal anklicken

2017

Donnerstag, 20. April
Vereinte Gegensätze in Wort und Bild
Lesung: Werner KROTZHana MAGELIS Vernissage Hana MAGELISNikola TROMAYER-TREFALT ZWISCHEN FEUER UND EIS
Nachbericht und Fotos (c) Peter F. Hickersberger auf mein bezirk.at


Vereinte Gegensätze in Lyrik, Kurzgeschichten und Bildern! 
Am 20. April wurde bei der Reihe bilder.worte.töne das Jahresthema „Polarität“ in einer weiteren Facette aufgegriffen.
Werner Krotz stellte sein neues Buch „Auf dem sattellosen Windpferd“ vor. Hana Magelis las Kurzgeschichten und zeigt noch bis Mitte Mai
gemeinsam mit Nikola Tromayer-Trefalt eine Auswahl von Bildern. 

„Auf dem sattellosen Windpferd“ von Werner Krotz, der zuerst las, ist im MEDU-Verlag erschienen. Es enthält Texte, die sich auf die Naturkräfte bzw. auf die vier Elemente Erde, Wasser, Feuer und Luft (Wind) beziehen. Sie stammen aus der Zeit zwischen Juni 1992 und Mai 2016, und sind aus den literarischen Tagebüchern, die Krotz seit 1991 führt, entnommen. Es handelt sich um Lyrik und kurze Prosa. Die Auswahl erfolgte – so wie bei seinen anderen Büchern – mit Hilfe einer speziellen Datenbank. 

Bei den Kurzgeschichten von Hana Magelis ("Too blind to see" &  "Letters") geht es vielleicht nicht immer glasklar um zwei Pole, aber doch um auseinander liegende Meinungen und Wahrnehmungen. Motive der Geschichten finden sich auch in den den Bildern der Ausstellung wieder, welche sich immer wieder auch mit den Texten überschneiden und sich gegenseitig erweitern. Im konkreten Fall ist es die Serie "Letters" und das großformatige Werk "Blue Elton". 2017 liegt der Schwerpunkt von Hana Magelis in der abstrakten Bildgebung und intensiven Formen- und Farbsprache.Neben der Malerei öffnet sie sich auch immer wieder dem Schreiben. In der Edition Miesbach wurde ihre Kurzgeschichte „Das Heimatmuseum meiner Kindheit“ veröffentlicht. Laufend entstehen weitere Kurzgeschichten und Texte. Vita PDF Ausstellungsliste PDF 

Nikola Tromayer-Trefalt präsentiert eine kleine Auswahl von Bildern, die sich mit dem Begriff "Polarität" beschäftigen.
Trotz unterschiedlicher künstlerischer Zugänge finden sich thematische Korrelationen zu den Werken von Hana Magelis.

Ausstellung: Chili TOMASSON  Montag, 20. März bis Dienstag, 18 April Bilderliste als PDF

Montag, 20. März
"Der einen Nordpol ist der anderen Lieblingslokal" 
Zwischen öffentlich und privat, zwischen Russland und Ukraine, zwischen Einkaufen und zu Hause bleiben.
Stille Liebesgedichte, politische Texte und alles, was dazwischen Platz hat, ob Roman oder Kassabon.
Und ist die Frage nicht viel eher, wo die Trennung liegt? Texte von
Katharina Johanna FERNER, Katherina BRASCHEL und Chili TOMASSON
Kurzbiographien der Mitwirkenden als PDF

Montag, 20. Februar - Freitag, 17. März Ausstellung digitale Collagen und Zeichnungen zum Thema DODERER von
David RAMIRER 
http://davidramirer.tumblr.com Bilder-/Preisliste als PDF

Freitag, 10. März war das Künstlergespräch mit David RAMIRER 

Montag, 20. Februar
Der Polarisierende! Heimito von Doderer entdecken
Bernadette STUMMER, Produktionsleiterin des ORF "dok.films" „Heimito und die Doderers - Eine Familie und ihr Schriftsteller“ 
und der Doderer-Kenner und Künstler David RAMIRER Lesung und Publikumsgespräch Siehe auch SYNOPSIS als PDF


20. Jänner - 17. Februar Ausstellung:
ILLUSION - DESILLUSION Richard Langthaler - Holzschnitte, Skulpturen
SPIEGELUNGEN Helmut Rizy - Fotokunst Bilderliste als PDF

Freitag, 10. Februar war das Künstlergespräch mit Richard Langthaler und  Helmut Rizy

Freitag, 20. Jänner
Polarisierendes, Widersprüchliches und nur scheinbar Gegensätzliches in Büchern und Kunstwerken!
Lesung: Helmut Rizy - Im Maulwurfshügel / Hilde Langthaler - Im Gegenlicht / Judith Gruber-Rizy - Der Mann im Goldrahmen
A
usstellungseröffnung Richard Langthaler - Holzschnitte "Illusion - Desillusion", Skulpturen & Helmut Rizy - Fotografie "Spiegelungen

2016
20. Dezember 
"Die Bauers" - ERSTMALS gemeinsame Lesung von Theodora, Franz und Franziska Bauer
20. November
TAGEBUCHTAG in Wort und Bild
Lesung: Ronald Hofstätter, Nikola Tromayer-Trefalt, Constanze John
Ausstellung bis 13. Jänner 2017: Ronald Hofstätte, Evamaria Karpfen, Beate Krempe, Nikola Tromayer-Trefalt
20. Oktober
Lesung: Dietmar Koschier, Ausstellung: Marie-Luise Schachinger
20. September
KRIMI.ZEIT Lesung: Günther Zäuner, Gabriele Schillinger, Ausstellung: Silvia Ehrenreich
20. August
Lesung: Wolfgang Anders, Ausstellung Silvia Ehrenreich
20. Juli 
Lesung: Irene Pesti, Ausstellung Ingrid Halter
20. Juni
Buchpräsentation: Gera Gall, edition tarantel, Ausstellung: Beate Krempe
20. Mai
Lesung: Waltraud Zechmeister, Gesang: Manfred Loydolt, Ausstellung: Manuela Eibensteiner
20. April
Lesung: Christl Greller, Andreas Schindl, Ausstellung: Manuela Eibensteiner
20. Februar
Lesung: Irene Pesti, Ausstellung: Ilona Petöne Szentes, Eva Fellner
20. Jänner
Lesung und Ausstellung: Gabriele Schillinger

2015
20. Dezember
Lesung: Daria Hagemeister, Irene Pollak, Ausstellung: Gabriele Schillinger
20. November
Lesung: Manfred Loydolt, Brixi Schultze, Luis Stabauer
Ausstellung: Helga Beer, Vjekoslav Boric, Brigitte Eckl, Matthias Kretschmer, Ilona Petöne Szentes, Sylvia Presslauer, Waltraud Zechmeister
20. Oktober
Buchpräsentation: Philip Hautmann
20. September
KRIMI.ZEIT
Buchpräsentation: Günther Zäuner
20. August
Lesung: Lisa Luxor, Ausstellung: Roswitha Schablauer
20. Juli
Lesung: Irene Pollak
20. Juni
Buchpräsentation: Hubert Thurnhofer, Ausstellung: Manuela Eibensteiner
20. Mai
Buchpräsentation: Egon Theiner (egoth Verlag), Ausstellung: Heidrun Karlic
20. April
Lesung: Daria Hagemeister, Andrea Pierus, Ausstellung: Sonjuschka, Marie-Luise Schachinger
20. März
Lesung: Gertraud Weghuber, Ausstellung: Evelyn Doll
20. Februar
Christian Lukas-Altenburg abgesagt
20. Jänner
Lesung: Helga Kolsky, Lesung und Bilder: Ingrid J. Poljak

2014
20. Dezember
Lesung: Christian Schwetz, Bruno Jaschke, Bilder: Patricia Hell
20. November
TAGEBUCHTAG
Lesung: Christoph Braendle, Franz Carl Carhaun, Maria Gornikiewicz, Gerda Hillebrand
Ausstellung: Evamaria Karpfen, Mesi List, Svenja Reithner
20. Oktober
Buchpräsentation: Irene Pollak, Lesung und Ausstellung: Annette Hexelschneider
20. September
KRIMI.ZEIT! Lesung: Ingrid J. Poljak, Helga Kolsky, Franz Bauer
Ausstellung: Heidrun Karlic, Martin Ivicevic
20. August
Buchpräsentation: Christian Schwetz, Bruno Jaschke
20. Juli
Lesung: Martina Reuss, Ausstellung: Mona Auer-Abdel-Kader
20. Juni
Lesung und Ausstellung: Margarethe Herzele
20. Mai
Lesung: Christl Greller, Lesung und Ausstellung: Irene Pollak
20. April
Lesung: Daria Hagemeister, Erich M. Bachinger, Ausstellung: Manuela Eibensteiner
20. März
Lesung: Ingrid J. Poljak, Helga Kolsky, Ausstellung: Silvia Ehrenreich
20. Februar
Buchpräsentation: Karin Gayer, Jürgen Heimlich, Ausstellung: Rosemarie Bolzer
20. Jänner
Lesung: Bund Albanischer Schriftsteller, Ausstellung: Gazmend Freitag

2013
20. Dezember
Lesung: Elisabeth Loisch, Paul Fischer, Ingrid J. Poljak, Irene Pollak
20. November
TAGEBUCHTAG
Lesung: Michaela Hainisch, Jürgen Heimlich, Gerda Hillebrand, Johannes Löffler, Christine Nyirady, Bernadette Stummer
Ausstellung: GABINA, Evamaria Karpfen, Johannes Löffler, Christine Nyirady
20. Oktober
Buchpräsentation: Adolf Karger
20. September
KRIMI.ZEIT 
Lesung: Sonja Henisch, Adrienne Hilgers-Szanto, Thomas Himmelbauer
Ausstellung: Toby Bohne
20. August
Buchpräsentation: Martin Dragosits
20. Juli
Lesung: Lisa Luxor, Ausstellung: Roswitha Schablauer
20. Juni
Fotoausstellung AUS-SCHNITTE, Lesung: Theodora Bauer, Sonja Henisch
20. Mai
Lesung: Irene Pollak
20. April
Buchpräsentation: Valerie Springer, Ausstellung: Silvia Ehrenreich
20. März
Lesung: Rudolf Orlik, Lesung und Bilder: Waltraud Zechmeister 
20. Februar
Lesung: Rudolf Orlik und Heli Schnoeller-Malec
20. Jänner
Lesung: Annette Hexelschneider und Andrea Pierus, Ausstellung: Ralf Kampmann-Wilsker

2012
20. Dezember
Lesung Ingrid J. Poljak und Irene Pollak
20. November
TAGEBUCHTAG
Lesung: Dana-Lis Bittner, GABINA, Sonja Henisch, Karl Kolt, Michaela Hainisch
Ausstellung: GABINA, Sonja Henisch, Krainz, Evamaria Karpfen, Annelie Kopeinig, Martina Reinhart, Ulrich Zwick
20. Oktober
Lesung: Nika Feist, Hans Peter Nowak (Komposition), Renate Kriconis (Gesang), Ausstellung: Natascha Auenhammer
20. September
Kunst.KRIMI Lesung: Sigrid Neureiter, Robert Ellmer, Ingrid J. Poljak, Ausstellung: Ian Krause
20. August
Kaiser- und Küchenlieder Bibi M. Haag, Lesung: Gerald Grassl und Eugen Bartmer 
20. Juli
Lesung und Ausstellung: Irene Pollak
20. Juni
Lesung: Ingrid J. Poljak, Ausstellung: Therry Schlaffer
20. Mai
Lesung und Bilder: Nika Feist, Musik und Bilder: Margit Schmidt 
20. April
Texte und Ausstellung: Annette Hexelschneider
20. März
Lesung und Ausstellung: Sonja Henisch 
20. Februar
Lesung: Agnes Thinschmidt, Ausstellung: Maros Gruber
20. Jänner
Lesung und Ausstellung: Andrea Pierus 

2011
20. Dezember
Cornelia Mayer (Zither) und Lesung: Harald Pesata 
20. November
TAGEBUCHTAG Texte und Ausstellung: Ruth Dögl, Annette Hexelschneider, Max Winter
20. Oktober
KARASITÄTEN. Cornelia Mayer (Zither) und Moderation: Manfred Hochmeister
20. September
KRIMI.NACHT 
Lesung: Fritz Schuler, Josef Oberhofer, Ausstellung: Josef Machynka
20. August
Lesung und Ausstellung: Florian Köhler
20. Juli
Lesung: Doris Fleischmann, Ronnie Bresich, Ausstellung: Evamaria Karpfen
20. Juni
Lesung: Werner W. Schwetz, Ausstellung: Evamaria Karpfen
20. Mai
Lesung und Ausstellung: Irene Pollak 
20. April
Buchpräsentation: Christopher von Greverode, Ausstellung Raja Schwahn-Reichmann
20. März
Buchpräsentation: Philip Hautmann, Ausstellung Raja Schwahn-Reichmann
20. Februar
Lesung: Robert Eder, Ausstellung: Ernst Zdrahal

PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail