*
Menu

Robert Eder LITERATUR


vita  I  text  I  lesungen  I  bücher  I  literatur projekte  I  aktuell  I  zurück I  


Zahlreiche Lesungen in Wien und im benachbarten Inland, zum Teil im Rahmen von
„Das Literarische Duett“ mit  Robert Anders.
Veröffentlichungen im subventionierten Eigenverlag, in Literaturzeitschriften und Anthologien. Konzepte und Performances für den öffentlichen Raum. Mitwirkung bei Kulturinitiativen in Wien und im Weinviertel. Regelmäßige Ausstellungstätigkeit.

text

das Präsent


    ich  hab dir
    blumen mitgebracht
    dass  du
    nicht so einsam bist
    mein lieber
    gummibaum

Der  Klassiker

 
    es parzen
    die grillen
    ach goethen
    sie doch
    schillern

[zurück]

lesungen und literaturprojekte

[zurück]

bücher

Taschenbuch: 78 Seiten
EUR 10.-
Verlag: Books on Demand Gmbh; Auflage: 1 (September 2006)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3833455411
ISBN-13: 978-3833455414                
Kundenbewertung: *****

Kurzbeschreibung
"GehDichte" ist eine Sammlung poetischer und pointierter Texte der beiden Autoren Robert Anders und Robert Eder, die uns, manchmal ernsthaft, oftmals jedoch auf humorvolle Weise, auf eine Reise entführen, in deren Verlauf wir in ferne Länder und Zeiten ebenso gelangen, wie in die Labyrinthe zwischenmenschlicher Beziehungen, in das Reich der kulinarischen Wissenschaft, aber auch in das stets präsente Jenseitige. Aber wo auch immer sie uns hin begleiten, stets sind ihre Texte wie ein kleiner, aufklappbarer Taschenspiegel.
Klappentext
"GehDichte" ist eine Sammlung poetischer und pointierter Texte der beiden Autoren Robert Anders und Robert Eder, die uns, manchmal ernsthaft, oftmals jedoch auf humorvolle Weise, auf eine Reise entführen, in deren Verlauf wir in ferne Länder und Zeiten ebenso gelangen, wie in die Labyrinthe zwischenmenschlicher Beziehungen, in das Reich der kulinarischen Wissenschaft, aber auch in das stets präsente Jenseitige. Aber wo auch immer sie uns hin begleiten, stets sind ihre Texte wie ein kleiner, aufklappbarer Taschenspiegel.
Rezension:
Dieses Bändchen ist pures kurzweiliges, unterhaltsames Lesevergnügen, das uns auf wortakrobatische Weise immer wieder mit der eigenen Befindlichkeit konfrontiert. Wenn man von den Autoren augenzwinkernd einen Spiegel vorgehalten bekommt, in dem man sich und seine 30+-Generation nur zu pointiert dargestellt wieder findet, so ist das ein eindrucksvolles Beispiel, wie vergnüglich und spannend Lyrik sein kann.
Ich habe die Texte und Ge(h)dichte förmlich verschlungen und kann dieses Buch nur wärmstens weiterempfehlen. Ein äußerst gelungener Literatur-Erstling, der die Hoffnung auf mehr von diesen Beiden weckt.
(Und wer die Möglichkeit hat, das Autorenduo bei einer seiner Lesungen live zu erleben, sollte sich diese Chance nicht entgehen lassen.)

[zurück]

literatur projekte

2017
Termine unter www.galeriestudio38.at/EDER

2016
Sonntag, 19. Juni Autor und Rezitator beim ORGELFESTIVAL Programm PDF 
Pfarre Am Schüttel, Rustenschacherallee 14, 1020 Wien 

Mittwoch, 11. Mai Barock im Prater Ein barockes Rendezvous mit Marlies Reyer
in der Pfarre am Schüttel, Böcklinstraße 31, 1020 Wien

Mittwoch, 4. Mai, Mitwirkung beim Muttertag-Special
Bella's traditionelles Beisl zum "Friseurmüller" Hameaustraße 30-32, 1190 Wien
zum 110. Geburtstag von Anton Karas mit Cornelia Mayer und Rudi Hausmann

Montag, 2. Mai, Mitwirkung bei Literatur im Ground Xiro "Braucht Arbeit (k)eine Obergrenze?" (mit Sabine H. Kaup)

2015
Donnerstag, 26. November Louis Braille Haus Hägelingasse 4-8, 1140 Wien
Donnerstag, 12. November Lesung im Cafe Anno
Mittwoch, 4. November Mundartlesung
Sonntag, 15. März Ein barockes Rendezvous mit Marlies Reyer

2013
Ab Samstag, 23. November Teilnahme bei "Stunde des Mundwerkes"
Karlsplatzlesungen am vorweihnachtlichen Handwerksmarkt unter dem Motto "Stunde des Mundwerkes" 
Freitag, 15. November Lesung "Hosengeschichten" bei der Vernissage IN MEMORIAM HELI SCHNOELLER-MALEC

www.galeriestudio38.at/HELIMALEC

Mitwirkung 1. Mai MAI.feier im Bebop

2012

8. November Bezirksmuseum Brigittenau, Dresdnerstraße 79, 1200 Wien
„Vom Essen und Trinken“. Ein musikalisch–literarisches Menü kredenzen Cornelia Mayer und Robert Eder und „Der dritte Mann“.
13. Oktober Hauskonzert "Winterreise"bei Kerzenlicht im Türkensaal von Schloss Greillenstein
Winterreise: Unter dem Titel „Mein Herz nämlich – ach, es wäre ein allzu schwerer Ballast!“
bringen die Pianistin Maiko Ripplinger, der Tenor Wilhelm Spuller und
der Autor und Rezitator Robert Eder Franz Schuberts Liederzyklus Winterreise zur Aufführung.
Der gewohnte Rahmen des Liederabends wird dabei durch von Robert Eder in der
Sprachgestalt des Biedermeier verfasste Briefe und Aufzeichnungen erweitert.
In „Mein Herz nämlich – ach, es wäre ein allzu schwerer Ballast!“ kommt es zu
einer spannenden, berührenden und innigen Begegnung zwischen Musik und Literatur!

6. Oktober Lesung im Bebop Breitenseerstraße 39, 1140 Wien mit Markus Schlesinger Fingerstyle Acoustic Guitar
1. Mai Lesung bei MAI.feier! im Bebop
24. März Lesung und Zither mit Cornelia Mayer ("Vom Essen und Trinken")


2011
wiesen.stücke. literarisches intermezzo im Mellow

2010
kariertes papier. ein aufbegeheren gegen den raster, xi cafe & bar
bilder.worte.töne (20. Februar)

2009
szenischer Text beim Ausstellungsprojekt mauern
septemberphantasie Osteria am Wallensteinplatz
Das Literarische Duett: Bobby Anders & Robert Eder

seit 2007
kontinuierlich Lesungen am Weihnachtsmarkt am Karlsplatz im Rahmen  von "divina art"

2006
GehDICHTE - Texte für unterwegs
Veröffentlichung des Lyrikbandes  bei BoD; widmen sich neben Lyrik und Kurzprosa auch der Liedermacherei, und der szenischen Lesung,  sowie dem rhythmisierten Sprechgesang;
diverse Performances,
SmallTalk  beim Wiener Ärztekongress,  
Mariahilfer Straßenfest

seit 1996
Lesungen, u.a. im Café Club International (BIB), Café Zartl, Theater des Klagenfurter Ensembles,  Amerlinghaus, Café Anno (ALSO)
 

[zurück]

aktuell
 

2018
Donnerstag, 22. Februar 
Programm EIN BAROCKES RENDEZVOUS Trailer auf YOUTUBE
„Bringt Herr Wirth mir einen Humpen
Voll des Weines schwer und rot..."

ROBERT EDER – Text & Rezitation
MARLIES REYER – Blockflöte
in der Buchhandlung Bücherecke BeLLeArTi - ALPHA BUCHHANDEL 
Wiedner Hauptstraße 131, 1050 Wien 

[zurück]

PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail