schrift

                           
                                : : k u n s t - p r o j e k t e : :

Menu

bilder.worte.töne LITERATUR_20


aktuell nächster event  I vorschau weitere termine I   bisher  I presseinformation  I 


2020
Schwerpunkt 120 Jahre Brigittenau DER 20. GESTERN – HEUTE – MORGEN



Aufgrund von Corona finden seit 11. Juni wieder LIVE-EVENTS statt,
allerdings ist es erforderlich, sich fix anzumelden und den Sicherheitsabstand einzuhalten.
Sollte der Sicherheitsabstand nicht eingehalten werden können, ersuchen wir um das
Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes.

... alle Lesungen im März, April und Mai konnten nicht LIVE stattfinden.
Wir bieten parallel das VIRTUELLE KUNSTERLEBNIS auf unserer Seite coronART 

 

 

aktuell nächster event

Sonntag, 20. September KRIMI.ZEIT, 17 Uhr EINLADUNG beide als PDF
Eveline Buca - Minikrimis, Gabriele Buchas "Venusdurchgang"Linda Woess "...Und wahr ist die Lüge"
  EINLADUNG als PDF
 2020_09_20 PRESSEINFORMATION





 LINK zur OSTERIA ALLORA Informationen zum VERANSTALTUNGSORT Link zu  KUNST_20


vorschau weitere termine

Dienstag, 20. Oktober, 19 Uhr
Jana Beck - "Vom Schreiben und Autorinnenleben"

Daniela Noitz - Text zum Thema "Der Mensch ist ... Ja, was?"
Von absconditus bis videns, von academicus bis viator reicht die Palette allein der philosophisch-anthropologischen Zusätze
zum Wort "Homo". Über 80 lassen sich ausfindig machen. Und dann wird gesagt, das ist er, der Mensch.
Also ist es ja ganz einfach. Der Mensch ist ... Aber da gerät man ins Stocken. Was ist denn der Mensch eigentlich?
Und aus welcher Sicht ist er was? Biologisch oder philosophisch, moralisch oder theologisch, technisch oder sensualistisch?
Gar so einfach ist es doch nicht, den Menschen zu definieren.
Zumindest nicht kurz und prägnant.
Dieser Frage möchte ich an diesem Abend auf den Grund gehen - und wer weiß, vielleicht finde ich eine Antwort.
Lasst euch überraschen.

EINLADUNG als PDF

  EINLADUNG beide als PDF
 2020_10_20 PRESSEINFORMATION 
 PORTRAITFOTO Jana Beck  PORTRAITFOTO Daniela Noitz (c) Emanuel Frank

Freitag, 20. November, 20 Uhr LEBENSLINIEN (Tagebuch)

Sonntag, 20. Dezember, 17 Uhr
Nadia Trallori

 

(Änderungen vorbehalten)


bisher

presseinformation siehe 

    

   


 

 

PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*