*
Menu

bilder.worte.töne ART.WALLENSTEINPLATZ


 I  aktuell nächster event  I  vorschau weitere termine  I  bisher  I


bilder.worte.töne immer am 20. im 20. um 20 uhr
Osteria Allora ART.WALLENSTEINPLATZ www.osteria-allora.at
Wallensteinplatz 5, 1200 Wien


Die Lesereihe bilder.worte.töne besteht seit Februar 2011  
2017 
JAHRESTHEMA POLARITÄT                    

Italienische Osteria, Lesung (fallweise mit Musik)
im 1. Stock (Wohnzimmeratmosphäre) 
Vor den LESUNGEN finden VERNISSAGEN
zu BEGLEITENDEN BILDPRÄSENTATIONEN/KUNSTAUSSTELLUNGEN statt.

ANFAHRT  




mit Unterstützung  
der KULTUR BRIGITTENAU 
 

Platzreservierungen unter office@galeriestudio38.at
Der Eintritt ist frei, wir ersuchen jedoch im Sinne der Wertschätzung
für die Mitwirkenden um eine  ANGEMESSENE KULTURSPENDE!


 

ART.WALLENSTEINPLATZ

Bis zu 20 Werke können je nach Größe präsentiert werden. Kontakt: office@galeriestudio38.at

20. Jänner - 17. Februar Ausstellung:
ILLUSION - DESILLUSION Richard Langthaler - Holzschnitte, Skulpturen
SPIEGELUNGEN Helmut Rizy - Fotokunst
Bilderliste als PDF

 nächster TERMIN 2017 

Freitag, 20. Jänner
Polarisierendes, Widersprüchliches und nur scheinbar Gegensätzliches in Büchern und Kunstwerken!
Die passende Überschrift dazu könnte lauten: ILLUSION - DESILLUSION

Lesung:
Hilde Langthaler - Im Gegenlicht
Judith Gruber-Rizy - Der Mann im Goldrahmen
Helmut Rizy - Im Maulwurfshügel

Werkbeschreibungen, Kurzbiographien

Judith GRUBER-RIZY
Lesung aus „Der Mann im Goldrahmen“

Die Ich-Erzählerin, eine nicht mehr ganz junge Fotokünstlerin, zieht sich für ein spezielles Projekt aufs Land zurück: Jeden Morgen um exakt dieselbe Zeit will sie aus dem Kabinettfenster ein Foto schießen, das den Blick auf einen Kirschbaum, ein Gartenhäuschen, einen Kirchturm freigibt. Wichtigste Bezugsperson ist ihr erwachsener Sohn, die Beziehungen zu anderen Menschen verblassen. In der intensiven Beschäftigung mit der physischen Außenwelt und dem fotografischen Blick auf Veränderungen in der Natur stellt sich die Frau ihren Erinnerungen an einen Mann, den sie für kurze Zeit einmal geliebt hat. Sie selbst hat diese Beziehung beendet, und doch lässt die Geschichte sie nicht los.
Ein packender, sensibel und präzise geschriebener Roman, der von der Idylle der Oberflächen in die Abgründe menschlichen Daseins führt.

Roman. Verlag Wortreich 2016. 296 S.
Hardcover – EUR 19,90 ISBN 978-3-903091-06-1
eBook – EUR 9,99 –ISBN 978-3-903091-12-2
verlag-wortreich.at/buecher/der-mann-im-goldrahmen


Geboren 1952 in Gmunden. Zwischen 1971 und 1990 als Journalistin bei verschiedenen Zeitschriften und Zeitungen hauptsächlich in Wien tätig. Studium der Germanistik und Theaterwissenschaften in Wien. 1986 Dissertation über den oberösterreichischen Schriftsteller Franz Kain. Lebt freischaffend in Wien und Bad Leonfelden.
Zahlreiche Veröffentlichungen in österreichischen Literaturzeitschriften und Anthologien sowie im Hörfunk. Ausgezeichnet mit dem Theodor-Körner-Preis und dem Max-von-der-Grün Literaturpreis. Teilnahme an Text und Kritik 2007 in Liechtenstein. Mehrere projektbezogene Arbeitsstipendien des Bundes und des Landes Oberösterreich.
Mitglied der Grazer Autorinnen Autoren Versammlung, stellvertretende Vorsitzende des Österreichischen Schriftsteller/innenverbandes von 2009 – 2013, Mitglied der Europäischen Autorenvereinigung Kogge.
www.judith-gruber-rizy.com


Hilde LANGTHALER
Lesung aus „Im Gegenlicht. 5 Episoden“

Bekannt als profilierte Verfasserin von Kurzgeschichten, behandelt Hilde Langthaler im Themen wie alt zu werden, fremd zu sein oder sich aufzulehnen. Auf wenigen Seiten greift sie beispielsweise das Schicksal eines Migranten auf, die alltägliche Versagensangst oder innere Stimmen, die anderes sagen als man möchte. Die knappe Form erweist sich dabei genauer, schärfer und plastischer als so manch langatmiger Roman.
„Im Gegenlicht – jäh ist der Blick geblendet, die Wahrnehmung getrübt, ein erzwungenes Innehalten, bis peu à peu Details enthüllt werden können, sich schließlich ein Bild formt, das in der Nachblendung mehr oder weniger bruchstückhaft bleibt, für uns Lesende wie für die Protagonistinnen dieses Buchs.“ 
Monika Vasik, Homepage des Literaturhauses Wien, November 2016
EDITION ROESNER, Reihe B y b l i o t h e c a 2015, 96 S., Halbleinen mit Lesebändchen
ISBN 978-3-903059-03-0 EUR 21,90 [A], EUR 21,30 [D]
www.edition-roesner.at/hilde-langthaler-im-gegenlicht.html

Geboren 1939 in Graz, lebt in Wien. Medizinstudium, später Gaststudium an der Filmakademie Wien, mehrere Semester Soziologie, Politikwissenschaft und Publizistik. Berufliche Tätigkeit in Österreich, Deutschland und Afrika. Univ. Lektorin. Aktiv in der Frauenbewegung, und in der Friedens,- Ökologie- und 3.Welt-Bewegung. Theaterstücke, auch als Bücher erschienen, Fernsehfilm im ORF, mehrere Prosabände. 
Vorstandsmitglied des Österreichischen Schriftsteller/innenverbandes und der Österreichischen Dramatikerinnen Dramatiker Vereinigung (1997–1999). Mitglied der Grazer Autorinnen Autoren Versammlung, des Literaturkreises Podium und der IG Autorinnen Autoren.
www.aga.at/autorinnen/langthaler_hilde.htm

Richard LANGTHALER

präsentiert unter dem Titel „Illusion – Desillusion“ eine Auswahl von Holzschnitten aus verschiedenen Schaffensperioden, die den Begriff „Polarität“ auf unterschiedliche Weise thematisieren. Einige Beispiele seiner Holzskulpturen werden ebenfalls ausgestellt. Darüber hinaus liegen auch von ihm Kurzgeschichten auf.


Geboren 1942 in Kirchberg/Wechsel, lebt in Wien. Realgymnasium in Wien, Soziologe in der Entwicklungszusammenarbeit. Holzschnitte, Holzskulpturen, Zeichnungen, Coverentwürfe & Buchillustrationen. Ausstellungen in Wien und Belgien.
Mitglied bei ::kunst-projekte:: www.galeriestudio38.at/RICHARD.LANGTHALER

Helmut RIZY

präsentiert künstlerische Fotografien zum Thema „Spiegelungen“. Motive sind Natur, Landschaft, Architektur, in denen das Gegenständliche gekonnt abstrahiert wird.

Lesung aus „Im Maulwurfshügel“

Der Protagonist, ein über 70 Jahre alter Mann, stellt fest, dass er viele seiner Bücher noch nicht gelesen hat. Er verabschiedet sich von der Außenwelt und zieht sich in seine Wohnung zurück. Kontakte beschränken sich auf die Besuche einer Hofratswitwe und eines Freundes.
Der Roman porträtiert einen Lese-Rebellen, der beschlossen hat, sein Dasein in der Welt weniger zum Leben als zum Lesen zu benützen. Oder ist das Lesen einfach nur eine Droge? 
Roman. Bibliothek der Provinz, Wien 2013. 248 S. ISBN 978-3-99028-221-2 EUR 20.-
www.bibliothekderprovinz.at/buch/5499


Geboren 1943 in Linz. Studium der Germanistik und Philosophie, ab 1963 Journalist. 
1965-1968 Aufenthalt in Israel. Danach wieder Redakteur für verschiedene Zeitungen in mehreren Ressorts (Ausland, Gewerkschaft, Kultur). Lebt als Schriftsteller und freier Journalist in Wien und Bad Leonfelden.
Mitglied der Grazer Autorinnen Autoren Versammlung, der IG Autorinnen Autoren und der Europäischen Autorenvereinigung ‚Die Kogge’.
Zahlreiche Veröffentlichungen in Tages-, Wochen- und Literaturzeitschriften, Romane und Erzählungen. 
1993 1. Preis beim Max-von-der-Grün-Wettbewerb für Literatur zur Arbeitswelt. 
1994 Theodor-Körner-Preis
www.helmut-rizy.com

2017 Vorschau

Montag, 20. Februar
Der Polarisierende! Heimito von Doderer entdecken
Bernadette STUMMER, Produktionsleiterin des ORF "dok.films" „Heimito und die Doderers - Eine Familie und ihr Schriftsteller“ 
und der Doderer-Kenner und Künstler David RAMIRER in einem offenen Publikumsgespräch
Siehe auch SYNOPSIS als PDF


Ausstellungseröffnung: digitale Collagen zum Thema DODERER von
David RAMIRER 
http://davidramirer.tumblr.com


David Ramirer stellt eine Auswahl von am Computer generierten Bildern („digitale Collagen“) und Zeichnungen aus. Die Motive haben einen teils direkten (die Portraits), teils indirekten Bezug zu Doderer (Variationen über die Strudlhofstiege bzw. Illustrationen für Fachpublikationen oder Stimmungsbilder aus Wiener Kaffeehäusern).

David RAMIRER
Geboren 1970 in Wien / Abschluss an der Wiener Kunstschule in freier und angewandter Malerei bei Wolfgang Winter 1992 zum Thema "Visualisierung von musikalischen Gedanken" / Lehrbeauftragter an der Künstlerischen Volkshochschule zwischen 1991 und 2000 in diversen Fächern: Skizzenaufbau, Collagen, Figur, Portrait, Illustration & Comic, Stillleben, Gestaltungslehre / von 2012 bis 2015 Vorstandsmitglied in der Heimito von Doderer-Gesellschaft, Mitwirkung an Publikationen in Form von Illustrationen und grafischen Gestaltungen / seit 1986 vielgestaltige Beschäftigung mit Malerei, Zeichnung, Fotografie, Musik, Literatur und experimentellen Ausdrucksformen / digitale Collagen, Bildbearbeitung, Gebrauchsgrafik / zuletzt vor allem digitale Präsenz auf Instagram, Twitter und Flickr / lebt in Wien






 

Montag, 20. März
Lesung: Katharina Johanna FERNER, Katherina BRASCHEL
Musik: Chili Tomasson


Donnerstag, 20. April
Lesung: 
Werner KROTZ, Hana MAGELIS
Ausstellung: Hana MAGELIS, 
Nikola TROMAYER-TREFALT

Samstag, 20. Mai
Lesung: Franziska BAUER, Dietmar KOSCHIER
Ausstellung: Ilona PETÖNE SZENTES, Agnes DUDAS, Fotografie und Gabor FARKAS, Fotografie


Dienstag, 20. Juni
Wolfgang ANDERS stellt seinen neuen Lyrikband "
Schwerpunkt Schlaf oder Gedenke der Kähne" - vor (Pilum 2017)
Paul AUER präsentiert sein Romandebüt "
Kärntner Ecke Ring" (Septime 2017)
Donnerstag, 20. Juli
Sonntag, 20. August
Mittwoch, 20. September KRIMI.ZEIT in WORT UND BILD
Lesung: Ingrid J. POLJAK
Freitag, 20. Oktober MENSCH UND TIER in WORT UND BILD
Lesung: Helga BEER

Montag, 20. November TAGEBUCHTAG in WORT UND BILD
Lesung: Monika GRILL

Mittwoch, 20. Dezember

     

(Änderungen vorbehalten)


[zurück]

bisher

alle Einladungen zum Durchblättern: 

2016
20. Dezember 
"Die Bauers" - ERSTMALS gemeinsame Lesung von Theodora, Franz und Franziska Bauer
20. November
TAGEBUCHTAG in Wort und Bild
Lesung: Ronald Hofstätter, Nikola Tromayer-Trefalt, Constanze John
Ausstellung bis 13. Jänner 2017: Ronald Hofstätte, Evamaria Karpfen, Beate Krempe, Nikola Tromayer-Trefalt
20. Oktober
Lesung: Dietmar Koschier, Ausstellung: Marie-Luise Schachinger
20. September
KRIMI.ZEIT Lesung: Günther Zäuner, Gabriele Schillinger, Ausstellung: Silvia Ehrenreich
20. August
Lesung: Wolfgang Anders, Ausstellung Silvia Ehrenreich
20. Juli 
Lesung: Irene Pesti, Ausstellung Ingrid Halter
20. Juni
Buchpräsentation: Gera Gall, edition tarantel, Ausstellung: Beate Krempe
20. Mai
Lesung: Waltraud Zechmeister, Gesang: Manfred Loydolt, Ausstellung: Manuela Eibensteiner
20. April
Lesung: Christl Greller, Andreas Schindl, Ausstellung: Manuela Eibensteiner
20. Februar
Lesung: Irene Pesti, Ausstellung: Ilona Petöne Szentes, Eva Fellner
20. Jänner
Lesung und Ausstellung: Gabriele Schillinger

2015
20. Dezember
Lesung: Daria Hagemeister, Irene Pollak, Ausstellung: Gabriele Schillinger
20. November
Lesung: Manfred Loydolt, Brixi Schultze, Luis Stabauer
Ausstellung: Helga Beer, Vjekoslav Boric, Brigitte Eckl, Matthias Kretschmer, Ilona Petöne Szentes, Sylvia Presslauer, Waltraud Zechmeister
20. Oktober
Buchpräsentation: Philip Hautmann
20. September
KRIMI.ZEIT
Buchpräsentation: Günther Zäuner
20. August
Lesung: Lisa Luxor, Ausstellung: Roswitha Schablauer
20. Juli
Lesung: Irene Pollak
20. Juni
Buchpräsentation: Hubert Thurnhofer, Ausstellung: Manuela Eibensteiner
20. Mai
Buchpräsentation: Egon Theiner (egoth Verlag), Ausstellung: Heidrun Karlic
20. April
Lesung: Daria Hagemeister, Andrea Pierus, Ausstellung: Sonjuschka, Marie-Luise Schachinger
20. März
Lesung: Gertraud Weghuber, Ausstellung: Evelyn Doll
20. Februar
Christian Lukas-Altenburg abgesagt
20. Jänner
Lesung: Helga Kolsky, Lesung und Bilder: Ingrid J. Poljak

2014
20. Dezember
Lesung: Christian Schwetz, Bruno Jaschke, Bilder: Patricia Hell
20. November
TAGEBUCHTAG
Lesung: Christoph Braendle, Franz Carl Carhaun, Maria Gornikiewicz, Gerda Hillebrand
Ausstellung: Evamaria Karpfen, Mesi List, Svenja Reithner
20. Oktober
Buchpräsentation: Irene Pollak, Lesung und Ausstellung: Annette Hexelschneider
20. September
KRIMI.ZEIT! Lesung: Ingrid J. Poljak, Helga Kolsky, Franz Bauer
Ausstellung: Heidrun Karlic, Martin Ivicevic
20. August
Buchpräsentation: Christian Schwetz, Bruno Jaschke
20. Juli
Lesung: Martina Reuss, Ausstellung: Mona Auer-Abdel-Kader
20. Juni
Lesung und Ausstellung: Margarethe Herzele
20. Mai
Lesung: Christl Greller, Lesung und Ausstellung: Irene Pollak
20. April
Lesung: Daria Hagemeister, Erich M. Bachinger, Ausstellung: Manuela Eibensteiner
20. März
Lesung: Ingrid J. Poljak, Helga Kolsky, Ausstellung: Silvia Ehrenreich
20. Februar
Buchpräsentation: Karin Gayer, Jürgen Heimlich, Ausstellung: Rosemarie Bolzer
20. Jänner
Lesung: Bund Albanischer Schriftsteller, Ausstellung: Gazmend Freitag

2013
20. Dezember
Lesung: Elisabeth Loisch, Paul Fischer, Ingrid J. Poljak, Irene Pollak
20. November
TAGEBUCHTAG
Lesung: Michaela Hainisch, Jürgen Heimlich, Gerda Hillebrand, Johannes Löffler, Christine Nyirady, Bernadette Stummer
Ausstellung: GABINA, Evamaria Karpfen, Johannes Löffler, Christine Nyirady
20. Oktober
Buchpräsentation: Adolf Karger
20. September
KRIMI.ZEIT 
Lesung: Sonja Henisch, Adrienne Hilgers-Szanto, Thomas Himmelbauer
Ausstellung: Toby Bohne
20. August
Buchpräsentation: Martin Dragosits
20. Juli
Lesung: Lisa Luxor, Ausstellung: Roswitha Schablauer
20. Juni
Fotoausstellung AUS-SCHNITTE, Lesung: Theodora Bauer, Sonja Henisch
20. Mai
Lesung: Irene Pollak
20. April
Buchpräsentation: Valerie Springer, Ausstellung: Silvia Ehrenreich
20. März
Lesung: Rudolf Orlik, Lesung und Bilder: Waltraud Zechmeister 
20. Februar
Lesung: Rudolf Orlik und Heli Schnoeller-Malec
20. Jänner
Lesung: Annette Hexelschneider und Andrea Pierus, Ausstellung: Ralf Kampmann-Wilsker

2012
20. Dezember
Lesung Ingrid J. Poljak und Irene Pollak
20. November
TAGEBUCHTAG
Lesung: Dana-Lis Bittner, GABINA, Sonja Henisch, Karl Kolt, Michaela Hainisch
Ausstellung: GABINA, Sonja Henisch, Krainz, Evamaria Karpfen, Annelie Kopeinig, Martina Reinhart, Ulrich Zwick
20. Oktober
Lesung: Nika Feist, Hans Peter Nowak (Komposition), Renate Kriconis (Gesang), Ausstellung: Natascha Auenhammer
20. September
Kunst.KRIMI Lesung: Sigrid Neureiter, Robert Ellmer, Ingrid J. Poljak, Ausstellung: Ian Krause
20. August
Kaiser- und Küchenlieder Bibi M. Haag, Lesung: Gerald Grassl und Eugen Bartmer 
20. Juli
Lesung und Ausstellung: Irene Pollak
20. Juni
Lesung: Ingrid J. Poljak, Ausstellung: Therry Schlaffer
20. Mai
Lesung und Bilder: Nika Feist, Musik und Bilder: Margit Schmidt 
20. April
Texte und Ausstellung: Annette Hexelschneider
20. März
Lesung und Ausstellung: Sonja Henisch 
20. Februar
Lesung: Agnes Thinschmidt, Ausstellung: Maros Gruber
20. Jänner
Lesung und Ausstellung: Andrea Pierus 

2011
20. Dezember
Cornelia Mayer (Zither) und Lesung: Harald Pesata 
20. November
TAGEBUCHTAG Texte und Ausstellung: Ruth Dögl, Annette Hexelschneider, Max Winter
20. Oktober
KARASITÄTEN. Cornelia Mayer (Zither) und Moderation: Manfred Hochmeister
20. September
KRIMI.NACHT 
Lesung: Fritz Schuler, Josef Oberhofer, Ausstellung: Josef Machynka
20. August
Lesung und Ausstellung: Florian Köhler
20. Juli
Lesung: Doris Fleischmann, Ronnie Bresich, Ausstellung: Evamaria Karpfen
20. Juni
Lesung: Werner W. Schwetz, Ausstellung: Evamaria Karpfen
20. Mai
Lesung und Ausstellung: Irene Pollak 
20. April
Buchpräsentation: Christopher von Greverode, Ausstellung Raja Schwahn-Reichmann
20. März
Buchpräsentation: Philip Hautmann, Ausstellung Raja Schwahn-Reichmann
20. Februar
Lesung: Robert Eder, Ausstellung: Ernst Zdrahal

PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail