schrift

                           
                                : : k u n s t - p r o j e k t e : :

Menu

GABRIELE BINA  (Ga Bina)


I  vita  I  text  I aktuell  I  ausstellungen  I  werke  I


vita


Geboren 1956 in Wien, lebt in Wien, Malerin und Grafikerin.
Ausbildung zur Textildesignerin, in späteren Jahren Ausbildungen zur diplomierten SeniorInnenfachkraft und zur Klangschalenergetikerin,
ab 1978 Ausstellungen im In- und Ausland. Verwendet Aquarell, Acryl, Pastellfarben, Tusche, Bleistift, Filzstift und artfremde Materialien für ihre farbenprächtigen gegenständlichen Arbeiten und abstrahierten Werke. Werke befinden sich in privatem und öffentlichem Besitz in Österreich, Deutschland, Luxemburg und China, andere sind auf Anfrage auch privat im Atelier zu besichtigen.
Vertreten im Katalog „100 Jahre BV – 100 Jahre Kunst in Bewegung“
Mitgliedschaften: Berufsvereinigung der bildenden Künstler Österreichs, OPENair GALERIE Ebenfurth, TraunART, Bildrecht

galeriestudio38.at/GaBina   email GaBina

  www.facebook.com/ga.bina.50                     www.instagram.com/ga.bina.50      

text

Über die Künstlerin
Das vielseitige Schaffen von Gabriele Bina beeindruckt einerseits durch präzise Arbeiten, anderseits durch Spontaneität und Farbenreichtum. Es werden Gefühle, Momente und Wahrnehmungen mit der Freude zu erschaffen, auf Bildträger gebannt. Ihre Gemälde kommen in ihrer gestischen Leichtigkeit und farblichen Impulsivität meistens ungemein frisch und kräftig daher. Gabriele Binas Werke werden durch eine sehr dynamische und ausdrucksstarke Farbgebung zu ihren ganz persönlichen Schöpfungen.

Persönliches Statement:

Einer meiner Lebensmittelpunkte ist die Malerei. Die Ausbildung zur Textildesignerin ermöglichte es mir, mich kreativ zu verwirklichen und im beruflichen Umfeld als Grafikerin in einigen Großunternehmen umzusetzen. Meine Tätigkeit als Malerin und Grafikerin zieht sich wie der rote Faden durch mein Leben. Meine Bilder dringen ans Licht und werden sichtbar auf Papier, Holz und Leinwand etc.

Gut ging sie, die erste Ausstellung im Jahre 1978. Viele weitere sollten folgen. Im Laufe der Zeit entwickelte sich mein GaBina-Stil, welcher weder von Materialen oder Techniken gebremst wird. Dessen hervorragendste Eigenschaft ist die flexible, sinnliche Auseinandersetzung mit dem Motiv.

Verbunden und doch frei, die Kinder meiner Seele, sind Gefühle, Gedanken, Ideen und ergeben ein Sehen, Fühlen, Lieben. Jedes zu seiner Zeit, sind sie für mich von Bedeutung und wachsen aus der Freude zu erschaffen und wieder loszulassen, um Momente festzuhalten.

Sie erzählen – höre zu! Vernimm die stummen Worte. Fühle die Gedanken und löse sie auf. Spüre, dann bist du eins mit Dir!

 

[zurück]

aktuell

siehe auch VIRTUELLE.galerie

2024

22. März - 16. Juni Ausstellungsbeteiligung Berufsverband der Bildenden Künstler Österreichs
Ufer  real - virtuell
Galerie im Wachaumuseum im Teisenhoferhof Marktplatz 177, 3610 Weißenkirchen in der Wachau
Ausstellung bis 16. Juni, Öffnungszeiten: Freitag, Samstag, Sonntag und an Feiertagen 10-12.30 und 13-17 Uhr 



10. April - 26. Mai Gemeinschaftsausstellung TraunArt Schloss Traun
Vernissage 10- April


Erstmals ist am 4. und 5. Mai ein „Open Day“ im Künstlertreff und im neu eröffneten Keramikatelier geplant.
9. und 10. November Herbstgalerie im Streckhof Haschendorf .

Werke bei Kunst zu Recht Justizzentrum Wien-Mitte, Marxergasse 1a, 1030 Wien https://kunstzurecht.at/bina-gabriele

   
  

    
  

  

  

werke                     
 

bitte ins große Bild klicken
zur Vergrößerung
[ mehr ]
    Bilderliste


bisher

ausstellungen, beteiligungen, projekte

Bisher:
2024
9. und 10. März Frühjahrsgalerie im Stadtsaal Ebenfurth Nachbericht von Franziska Bauer
5. Jänner - 8. März  Einzelausstellung bei Billa CORSO Weinbar 
Ringstrassen-Galerien Kärntner Ring 9-13, 1010 Wien PLAKAT als PDF 
 BEGLEITHEFT A5
Finissage und Künstler*innenstammtisch 6. März EINLADUNG als PDF
2023
Ausstellungsbeteiligung TraunART POLIZEI:KUNST von 25. Jänner - Ende Dezember 2023
Landespolizeidirektion Oberösterreich Nietzschestraße 33 Vernissage war am 25. Jänner
8. September - 28. November Ausstellungsbeteiligung SUMMER FEELINGS beim Reindorfgassenfest Reindorfgasse 22, 1150 Wien
11. und 12. November Herbstgalerie im Streckenhof Haschendorf 
23. Oktober 10jähriges Vereinsjubiläum 2013-2023 in Ebenfurth
Coverdesign und Illustrationen im KINDERBUCH - Gereimt doch nicht ganz ernst gemeint. Pohlmann Verlag von Franziska Bauer Lesen Sie mehr
20. September - 18. Oktober Ausstellung bei bilder.worte.töne Osteria Allora Wallensteinplatz 5, 1200 Wien
Einzelausstellung HOMO SAPIENS! Zwischen Gewaltbereitschaft und Friedenswille EINLADUNG als PDF

Ausstellungsbeteiligung 1. Oktober 17-20 Uhr KRAFT DER FARBE Caféhaus Holler Rathausplatz 20, 3400 Klosterneuburg
1. und 2. September Ausstellungsbeteiligung Open-Air Galerie Bad Fischau-Brunn im Schlosspark
19. Mai - Ende August Gemeinschaftsausstellung SICHTBAR WERDEN EROTIK. Ausstellung in 15 Akten
Reindorfgasse 22, 1150 Wien
10. und 11. Juni Open-Air-Sommergalerie im Stadtpark Ebenfurth
26. April - 28. Mai Ausstellungsbeteiligung TraunART 
Schloss Traun Schlossstraße 8 4050 Traun
Beiträge in: Edition Sonne und Mond Im Garten der Seele und Pappelblatt Nr. 20 
4. März - 1. April Ausstellung FACETTENREICHES POTPOURRI
Galerie M Karl J. Mayerhofer (Kulturkreis Kirchstetten) Hinterholz 37, 3062 Kirchstetten 
11. und 12. März Frühjahrsgalerie im Stadtsaal 2490 Ebenfurth 
16. Jänner - 12. Februar Ausstellungsbeteiligung DONA NOBIS PACEM
Cafe Club International Payergasse 14, 1160 Wien EINLADUNG als PDF
28. Oktober 2022 - 2. Februar 2023 Ausstellungsbeteiligung Köpferl im Sand
Otto Mauer Zentrum Währinger Straße 2-4, 1090 Wien 

2022
Illustrationen und Cover zu DONA NOBIS PACEM (Hrsg. Franziska Bauer & Mary Nikolska)
Illustrationen & Cover zu Für Aug`und Ohr (Hrsg. Franziska Bauer)
Illustrationen & Cover zu Durch Jahr und Tag (Hrsg. Franziska Bauer & Mary Nikolska)

Ausstellungen 2022 – 1978   -->siehe PDF


 


presse

2024

2023
WIENER BEZIRKSBLATT 14_2023

NÖN

 2023_01_04 bz

 

 
Fragen und Antworten
Wie würdest du deine Kunst beschreiben?
     Spontan und farbenreich
Warum beschäftigst du dich mit Kunst?
     Seit Kindertagen, ohne fehlt mir ein Teil
Gibt es etwas, wonach du suchst, was du erreichen möchtest?
     Freude am Erschaffen
Willst du mit deiner Kunst etwas bewirken?
     Freude bereiten, zum Nachdenken bewegen, etwas tun, was für mich Sinn ergibt
Was treibt dich an, künstlerisch aktiv zu bleiben?
     Das Leben
Was sind deine Ziele?
     Weiter kreativ sein, so lange ich lebe
Wer sind deine Vorbilder, an wem orientierst du dich, wen bewunderst du?
     Die alten Meister, hauptsächlich italienische, angefangen bei Giotto di Bondone
Welche Themengebiete beschäftigen dich?
     Alle
Wie bist du zu diesen Themengebieten gekommen?
     Ergibt sich durch z.B. durch Themenausstellungen
Und sonst: was möchtest du öffentlich mitteilen?
     Die Liebe zur Kreativität und zum Leben

 
 

 
 


  

PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*