*
Menu

BEATE KREMPE


vita  I  text  I  ausstellungen  I  werke  I  aktuell  I  zurück I  


vita

Beate Krempe wurde 1965 in Verden/Aller bei Bremen geboren. Schon als Kind war ihr klar, dass sie Künstlerin werden würde. Ihr Großvater war Maler, seine Ölbilder und die Spaziergänge durch Worpswede (bekannt für die 1889 gegründete Künstlerkolonie Worpswede) und Fischerhude brachten sie schon früh mit Kunst in Berührung. Als Jugendliche durfte sie einmal eines ihrer Werke mit in einer seiner Ausstellungen in der Achimer Mühle zeigen. Sie malte es mit Pastellkreide, und eine junge Frau war Mittelpunkt ihres Bildes.
1985 begann sie - nach einem Praktikum in Berlin – mit dem Studium der Kunst und des Designs in Hannover. Seit dem Diplom 1989 arbeitet sie als freie Künstlerin, Bühnenbildnerin und Organisatorin von Kunstprojekten und Kunstevents, zunächst in Düsseldorf, seit 2000 im eigenen Atelier in Willich. Beate Krempe kann auf zahlreiche Ausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen, national und international verweisen.
www.beate-krempe.de    mailto: beate krempe
 

text

Meine Bilder fordern den Betrachter emotionell und intellektuell heraus. Sie sollen ihn anregen, seine eigene Geschichte zu reflektieren, neu zu erleben und – oft überraschende – Zusammenhänge zu erkennen. Die Collagen erzählen Geschichten, die aus den verschiedensten Blickwinkeln auf das Leben gerichtet sind.
Ich erzähle sie vorwiegend aus weiblicher Sicht, schaue auf gesellschaftliche Rollen oder das Thema Identitätsfindung. Mein eigenes Leben, meine persönlichen Erfahrungen
und meine Gedanken und Intuitionen fließen in die Arbeiten ein. Ich nehme diese ganz subjektive Sichtweise als Weg, um allgemein menschliche Fragen zu reflektieren:
Träume und Wünsche, Gedanken und Erlebnisse. Manchmal bekommt auch nur ein Gedanke Raum sich in einer Collage auszubreiten.
Szene für Szene legt sich an- und übereinander, zeigt Zeitsprünge, Rückblicke, Visionen, Träume und auch bittere Realitäten.

[zurück]

ausstellungen, projekte

2017
Art Newsletter Nr. 19 als PDF
18. März - 24. April OFFSPACE Club International C.I. Payergasse 14, 1160 Wien
Collagen & Reproduktionen zum Granatapfelprojekt

BETEILIGUNG DIALOGAUSSTELLUNG Was Willich fragen – Was Willich sagen (Einladungskarte PDF)
Samstag, 14. - Sonntag, 22. Jänner Stahlwerk Becker – Gründerzentrum Gießerallee 19, Willich D
Dazu wurden als Sonderausstellung die großen Kulturfahnen aus einen Kinder-Kunst-Projekt 

in Zusammenarbeit mit dem Bürgerbüro Breyell gezeigt. 

2016, 2017
Sonntag, 20. November 2016 - Freitag, 13. Jänner 2017 Werkpräsentation Collagen Reproduktionen und Werktagebuch zum Granatapfelprojekt 
beim Tagebuchtag 2016 bilder.worte.töne

2016
PARC/OURS 17./18. September
Der parc/ours ist das Wochenende der Kunst in Mönchengladbach. An zwei Tagen im Jahr öffnen professionelle Künstler ihre Ateliers für Besucher. Galerien, Museen und zahlreiche andere Kunstorte zeigen spannende Ausstellungen bei freiem Eintritt.

Die Ausstellung AUF SPURENSUCHE wurde von 6. Juli - 10. September im Club International präsentiert und ist teilweise noch ausgestellt.
Bilder- und Preisliste als PDF Lesen Sie mehr

Juni - Juli  AUF SPURENSUCHE bei bilder.worte.töne ART.WALLENSTEINPLATZ Die Eröffnung war am Montag, 20. Juni.
Art Newsletter No.17

2015
www.rp-online.de/nrw/staedte/willich/kunstwerke-fuer-den-namensgeber-aid-1.5603387

Bildergalerie auf fb

Granatapfel-Projekt auf fb

[ Newsletter PDF ]
Neue Collagen - Stadtprojekt "Geht" www.werkhaus-krefeld.de/4723/geht
Geschichten im Schatten der Uerdinger Rheinbrücke
Präsentation 23. Oktober im Südbahnhof Krefeld
[ 8. Infobrief ]
[ 7. Infobrief Granatapfelprojekt ]
Bühnenbildgestaltung zum Musical Schneewittchen
[ Einladung 24. April ]
[ 6. Infobrief Granatapfelprojekt ]
[ 5. Infobrief Granatapfel-Projekt ]
[ ART Newsletter No 15 Beate Krempe ]
6. Februar Benefizabend zugunsten des Granatapfelprojektes [ Granatapfel ]
Granatapfel Projekt [ Newsletter ]

2014
[ ART Newsletter  No 13 Beate Krempe ]
„Walsrode – die Kindheit wird immer kürzer“
Einzelausstellung WALSRODE Galerie Hohmann
"Eine Reise in den Sommer" Gemeinschaftsausstellung
WILLICH Galerie Schageshof
"unmittelbar.magisch." Gemeinschaftsausstellung Dresden Galerie Refugium
„Kunst gegen Gewalt“ Gemeinschaftsausstellung Wanderausstellung
Viersen, Lobberich, Brüggen, Grefrath, Kempen

2013
„Tagträume“
Gemeinschaftsausstellung Wien ZEBRA Zentrum für Klassische und moderne Fotografie

ALLE AUSSTELLUNGEN 2009 -2014                 ALLE KUNSTPROJEKTE 2009 -2014

[zurück]

werke

 Beschreibung der Bilder

[mehr]

[zurück]

 

aktuell

2017

OFFSPACE Club International C.I. Payergasse 14, 1160 Wien
Collagen & Reproduktionen zum Granatapfelprojekt 

AKTUELLES http://beate-krempe.de/cms


Art.together

Kunstpunkte
Beate Krempe 2. Wochenende: 23./24.09.2017 Kunstpunkt 183 Collage | Foto | Malerei


PRESSE
www.rp-online.de/nrw/staedte/willich/mit-kunst-gegen-die-gewalt-in-der-welt-aid-1.6805045


www.rp-online.de/nrw/staedte/willich/die-begegnung-kontraerer-lebenserfahrungen-aid-1.6537403

www.rp-online.de/nrw/staedte/willich/kuenstlerischer-austausch-traegt-reiche-fruechte-aid-1.6551988

Das Atelier Art.together besteht seit dem Sommer 2016. Dort arbeiten geflüchtete und deutsche Künstler zusammen. 
Viele Freunde und Förderer unterstützen das Projekt – und es geht auch 2017 weiter …
Die Ausstellung ist eine Präsentation unserer geschaffenen Arbeit und des Ateliers.

Kulturfahnen



www.wz.de/lokales/kreis-viersen/willich/anrath-kommt-nach-anrath-1.2204474
Granatapfelprojekt auf YOU TUBE

[zurück]

PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail